Wenn die Konzerne ins Ausland gehen, wird in Deutschland die Wirtschaft florieren.
Inhalt Links Kontakt Impressum

Genickbruch der Wachtturmtheologie

Unglaubliche Patentpolitik


Es muss gut bedacht sein, ob die amerikanischen Vorgaben wirklich als Muster für Europa dienen können/sollen. In Amerika wird jemandem, der eine Geschäftsidee hat, per Patent Konkurrenz vom Leibe gehalten. (gefunden) Diese politisch sanktionierte Rutschbahn in den Monopolismus ist das Gift, an dem die Wirtschaft leidet. - Möchte jemand etwas unternehmen, wird es ihm gesetzlich verboten, weil jemand anderer vor ihm die Idee hatte. An dieser Machart ist leicht zu erkennen, dass es im freigelassenen Kapitalismus nur darum geht, die Reichen noch reicher zu machen und die Armen noch ärmer! - Was muss das für ein bewusstloses Land sein, in dem so etwas durchgesetzt werden kann! Und so ein Land greift andere Nationen an, um die Welt sicherer zu machen.

Die europäische Tendenz, Amerikanismen nachzuahmen, ist verheerend! Die Chance einer alternativen Welt, die sich an Vernunft und Einsicht orientiert, geht mehr und mehr verloren. Europa verliert in seiner Sucht, Amerika zu kopieren, den Boden unter den Füßen. Höchste Werte wie zum Beispiel die Menschlichkeit selbst werden unter die kapitalistischen Füße getreten. Das Denken reduziert sich auf Geld, Macht, Machterhalt und Maximierung des Reichtums der wenigen Reichen. Dass dabei mehr als vier Fünftel der Bevölkerung leer ausgehen, lernt Europa scheinbar nicht aus dem amerikanischen Beispiel.

Die amerikanische Übelkeit verursachende Monotonie der Geldorientierung hat weltweit ihren Siegeszug gehalten und die Nationen Europas trampeln ihr als Esel hinterher. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, dass der europäische Esel aus seinem heraustrompeteten "I-AAAH" etwas Wohlgefälligeres macht, sehr gering. Der europäische Esel wird in diesem Spiel immer hinten bleiben und nicht verstehen, warum!

Einer Hure gleich legt sich Europa dem Geld zu Füßen. - Alle biblischen Vorhersagen erscheinen unter diesem Blickwinkel als logische Folgerung. Die Hure Babylon ist das Balg, das dem Geld folgt und das eigene Denken verweigert.

Ehemals gültige Werte sind dem Geld gewichen. Die Reduktion des Menschen auf den vom Geld Abhängigen ist die moderne Sünde, die sich zugleich als gemeinsamer Nenner aller Übeltaten entpuppt.

Konzerne sind ein Staat im Staate. Die europäische Rechtsnivellierung ebnet diesen Machtgebilden weiter den Weg zu noch uneingeschränkterer Herrschaft. Wie der Kranke, der die Operation scheut und lieber die Schmerzen in Kauf nimmt, richtet sich der Staat ein auf die Behinderungen durch Konzerne.

Immer wieder drohen die Konzerne ins Ausland zu gehen. - Warum lässt man sie nicht! Sie können die Substanz nicht ins Ausland mitnehmen. - Die Substanz ist nicht Material oder Geld. Die Substanz sind die Menschen.

Wenn die Konzerne ins Ausland gehen, wird in Deutschland die Wirtschaft florieren.

... daß von Anbeginn an Handelsgesellschaften und Kolonialismus bzw. koloniale Ausbeutung zwei Seiten der gleichen Medaille waren - ein Prozeß, der auch im heutigen neokolonialen System noch andauert, wo noch immer Reichtum von Süden nach Norden umverteilt wird. Die Kapitalgesellschaften sind noch immer die Triebkraft dieses Prozesses, auch wenn ihnen Weltbank und IWF (Internationaler Währungs-Fond) dabei nach Kräften helfen.

Zweitens zeigt es, daß die Kapitalgesellschaften von Anbeginn an eine geradezu inzestuöse Verbindung mit dem Staat eingegangen sind. Fundstelle
Kommentar schreiben:
Name: E-Mail:
Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Kommentare:

Eilfusion?
Seite bewerten
Feedback ansehen
Super-Egoismus
Offener Brief wegen ständig steigender Lärmbelästigung
Tarifrechner!
Archiv

Letzte Aktualisierung am 20.06.2006

Neue Seiten

Druckversion

Online-Polemik-Site-Suche:
Haftungsausschluss | Copyright © Rüdiger Hentschel