Die Online-Polemik sieht die Fakten auch mal von der anderen Seite.
Inhalt Links Kontakt Impressum
online-Polemik

Polemik gegen Konzernherrschaft, Polemik für mehr Gerechtigkeit

Früher waren es die Tante-Emma-Läden. Heute geht es um den Mittelstand!

Die Welt wird Schritt für Schritt umgebaut und den Konzernen in die Hand gegeben. Während die Menschen sich vor der Glotze mit Chips und RTL vollpumpen, entzieht Konzern-Europa allem, was nicht Konzern ist, die Lebensgrundlage. Die allgemeine Aufmerksamkeit wird immer nur auf die Konjunktur gelenkt. Tatsächlich sind aber die konzern-europäischen Strukturen für den Niedergang der wirtschaftlichen Kultur und für den sozialen Raubbau verantwortlich.

Diese Polemik zeigt Ihnen eine andere Sichtweise, die nicht von der Rücksicht auf Abhängigkeiten von Konzernen geprägt ist. Wenn der Begriff "Polemik" heute auch meist negativ belegt ist, wird er hier bewusst genutzt, um die Bereitschaft und Notwendigkeit zu signalisieren, die konzernbedingte Schieflage mit allen argumentativ möglichen Mitteln zu beleuchten.

Die ursprüngliche Bedeutung von Polemik war Streitkunst. In diesem Sinne ist die hier präsentierte Polemik zu verstehen.

Die Rückkehr der Ausbeuter
Während in Deutschland immer mehr Menschen unter Verelendung leiden, leiden immer mehr Politiker unter Veradelung.
Das Wetter lässt sich nicht bestechen.
Der Türke als Sicherheitsrisiko
Konzerne - einzigartiger Wirkungsgrad
Aktienbesitz macht "frei"
Der Reichtum den Reichen
Deutsche Nachkriegsinzucht macht sich wichtig
Konzerne - der Segen der Menschheit
Wie das Arbeitsamt vorgeht!
Die Freiheit zur Verarschung des Volkes muss erhalten bleiben.
Konzernwelt - Naziwelt
Staatsverschuldung (von Christian Grundmann, Münster)
Der Sozialstaat muss weg!
Ausbeutungsmaschine Konzern
Amoklauf als letzter Ausweg
Das Ende der menschlichen Welt
Wie steht es mit den sauberen Religionen?
Geld-Religion vergiftet die Welt
Lass dir nicht ins Portemonaie greifen! Nach dieser Maxime leben wir. Doch begreift kaum einer, dass uns nicht ins Portemonaie, sondern direkt ins Leben gegriffen wird. Die Herrschaft der Konzerne verändert die Welt. Lesen Sie, was es dazu zu bedenken gibt. Bleiben Sie wach! RTL kann warten.
Wieso gibt es eigentlich keine 99-Cent-Jobs?

Eilfusion?
Seite bewerten
Feedback ansehen
Super-Egoismus
Offener Brief wegen ständig steigender Lärmbelästigung
Tarifrechner!
Archiv

Letzte Aktualisierung am 18.02.2009

Online-Polemik-Site-Suche:

Neue Seiten

Neue Kommentare

Zum Aufruf an alle Mitglieder der WASG


Wenn Fritten ins heiße Fett geworfen werden, erklingt das Grundrauschen eines schlecht eingestellten Ra- diosenders. Dafür werden Rundfunkgebühren fällig.

Allianz-Konzern
AEG Electrolux
Schmarotzer der Nation



Haftungsausschluss | Copyright © Rüdiger Hentschel | Betrogene Zeugen Jehovas | Pressemeldung zum Namen Jehovas | Geider Immobilien